Donnerstag, 29. Juni 2006

Du bist unser Gott!


...wir loben Deinen Namen,
wir wollen bei Dir sein,
an Deinem HERZ!!!

Freitag, 23. Juni 2006

Mittwoch, 21. Juni 2006

Bastelecke



Gebet funktioniert nicht ausschließlich mit dem Kopf.
(Merkt euch das, Deutsche!)

Dienstag, 20. Juni 2006

Jetzt immer linksrum!

"Oh brother I can't believe it's true
I'm so scared about the future and
I want to talk to you"
Coldplay -Talk

Links neben dem Eingang gibt's also die Möglichkeit,
sich den Kummer von der Seele zu quatschen.
Falls ein Mensch im Raum ist. (Der geneigt ist, zuzuhören)
Sonst nimmt man Gott. (Wie im ganzem Raum)

Gut , wenn sich Leute anbieten, hier (niederlagsbedingt) depressiven Fussballfanatikern einen Sinn für das Weiterleben aufzuzeigen.
Ihr seid gerne gesehen!

Montag, 19. Juni 2006

Hereinspaziert!

Wenn man den Eingang zum Fancamp nimmt, sich rechts hält
und vor der Security-Absperrung die Tür links nimmt
("Meditationsraum-Prayer Room" sagt das Schild darüber),
dann ein paar Treppen hoch geht,
durch die offene Tür des Raums 30 einen Blick riskiert,
offenbart sich folgendes Bild:


Sonntag, 18. Juni 2006

Das Kreuz über der Stadt


Die Eröffnung am 8.6. verlief sehr angenehm.
Der sehr gut gefüllte Raum (ca. 50 Menschen) wurde feierlich eröffnet und erstmal "warm" gebetet.
Die Anwesenden aus sehr vielen unterschiedlichen christlichen Richtungen nutzten die Möglichkeit, sich untereinander und den Raum in seinen vielfältigen Ausprägungen zu erforschen.

Am Ende des Abends, als die erste "echte" Gebetsstunde eingeläutet wurde, entstand dieses Photo.
Das Kreuz steht über dem Camp, in dem es sich zu diesem Zeitpunkt friedlich-volltrunkene Schweden und ausgeflippte Carribeans gemütlich machten und leuchtet in Richtung Innenstadt.
Schön!

Freitag, 2. Juni 2006

Dortmund macht sich hübsch...



...aber am Schönsten wird der Gebetsraum!!!